Silomat gegen Reizbruellen im Pool.

Das System erkennt schon immer die Lautstaerke der 
einzelnen Teilnehmer in der Konferenz. Es wurden nun 
im Rahmen der Renovierungsarbeiten an der Partylinesoftware
Schwellwerte festgelegt und dadurch die Anrufer automatisch
in Lautstaerke-Stufen eingeordnet. Wenn ein Anrufer
einen bestimmten Lautstaerkewert ueberschreitet, 
dann landet er in der naechsten Bruellerstufe.
Die 5 Stufen sind im Webinterface farblich gekennzeichnet:

Farbcode Feld "Energie": Original US-Homeland Security Terror-Warnfarben.

wahnsinnig laut
scheisse laut
viel zu laut
eindeutig zu laut
normale Zimmerlautstaerke
Teilnehmer, die normal laut sprechen werden nicht gedaempft. Sie sind so laut wie immer. Wenn man zu laut war und anschliessend leise spricht geht der Daempfungswert langsam zurueck. Schon nach wenigen Minuten angemessener Lautstaerke ist man wieder vollkommen ungedaempft. Man kann sich das wie einen Equalizer vorstellen, der einmal auf "rot" ausschlaegt und anschliessend nur sehr sehr langsam wieder auf Stufe "gruen" zurueckgeht. OP's werden nicht gedaempft, egal wie laut sie bruellen. Das Bruellen ist hier sozusagen "dienstlich". Jahrelang einen Pool oder das ganze System dominieren, indem man sich den Hoerer bis in den Rachen schiebt, oder staendig rumbruellt ist nicht mehr. Unsere Feldversuche ergaben in den ersten Tagen, dass manche Teilnehmer "auffallend leise" waren, die vorher Schaeden am Trommelfell der anderen Konferenzteilnehmer verursacht hatten. - Melissa (wenn sie erregt ist) - Harry - Yalan - E-Punkt - Cpt. Amazing auf einmal fluesterleise... SILOMAT !